Telefon-Hotline 02202/980990
< zurück Südstaaten & der Norden Floridas intensiv 20-tägig ab/bis Atlanta



Höhepunkte:

  • Natur pur im Great Smoky Mountains Nationalpark
  • Schneeweiße Strände in Fort Walton Beach
  • Musiklegenden in Nashville und Memphis
  • Coca Cola-Stadt Atlanta

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Atlanta

Herzlich Willkommen in Atlanta/Georgia! Am Flughafen angekommen, nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und fahren anschließend zu Ihrem gebuchten Hotel. Je nach Ankunftszeit haben Sie bereits heute die Gelegenheit, Atlanta zu erkunden. Übernachtung in Atlanta.

2. Tag: Atlanta - Cherokee (ca. 260 km*)

Sie verlassen Atlanta und fahren in nördlicher Richtung hinein in den beliebtesten Nationalpark der Vereinigten Staaten, den Great Smoky Mountains Nationalpark. Unternehmen Sie zur Orientierung erste Erkundungen im Park. AHORN-Tipp: Wenn Sie zeitlich die Wahl haben, fahren Sie nicht an einem Freitag, Samstag oder Sonntag in den Park. Besonders im Herbst stößt der Park an den Wochenenden an die Grenzen der Belastbarkeit. 3 Übernachtungen in Cherokee.

3. Tag & 4. Tag: Cherokee (Great Smoky Mountains)

Zwei volle Tage stehen Ihnen zum Besuch des 'Great Smokies', wie der Park abgekürzt wird, zur Verfügung. Genießen Sie diesen ungewöhnlichen Park mit seinen riesigen Wäldern, reißenden Wasserfällen und seiner artenreichen Flora und Fauna. AHORN-Tipp: Wenn Sie die Kultur der Indianer interessiert, statten Sie unbedingt dem Museum of the Cherokee Indian in Cherokee einen Besuch ab. Ebenso sehenswert ist das Oconaluftee Indian Village, ein rekonstruiertes Indianerdorf. Lassen Sie sich in das 18. Jh. entführen und beobachten Sie die indianischen Handwerker bei Ihrer Arbeit. Übernachtungen wie am Vortag.

5. Tag: Cherokee - Nashville (ca. 410 km)

Ihre heutige Tagesetappe führt Sie in die Country Hochburg schlechthin, Nashville. Folgende Zahlen verdeutlichen die Bedeutung der Stadt als Musikhochburg: Über 5.000 Country Songwriter gibt es in Nashville, mehr als 4.000 Interpreten, 70 Tonträgerfirmen, 130 Musikverlage und 200 Aufnahmestudios. AHORN-Tipp: Besuchen Sie am Abend den Second Avenue Historic District. Viktorianische Lagerhäuser erinnern an die Zeit des späten 19. Jh. Heute befinden sich hier Geschäfte und stimmungsvolle Kneipen. 2 Übernachtungen in Nashville.

6. Tag: Nashville

Ein Besuch der legendären Country Music Hall of Fame, Hauptattraktion von Nashville, zählt zum Pflichtprogramm bei einem Besuch der Stadt. In diesem Museum erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Country-Musik. Natürlich darf eine 'Ruhmeshalle' nicht fehlen und die ist natürlich den Country-Legenden gewidmet. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Nashville - Memphis (ca. 340 km)

Nachdem Sie Nashville verlassen haben, steht heute mit Memphis das nächste 'Musik-Highlight' auf dem Programm. Während Nashville das Zentrum der Country Musik verkörpert, steht Memphis mehr für den Blues und den Rock'n'Roll. AHORN-Tipp: Verbringen Sie den Abend in der legendären Beale Street, der Amüsiermeile von Memphis. 2 Übernachtungen in Memphis.

8. Tag: Memphis

Kein Aufenthalt in Memphis ohne den Besuch von Graceland, dem Wohnhaus von Elvis Presley! Unterschiedliche Touren bieten einen mehr oder weniger tiefen Einblick in das Vermächtnis des 'King of Rock'n'Roll'. Genießen Sie am Abend den Sonnenuntergang in einer der Parkanlagen am Flussufer (Tom Lee Park) der Hafenstadt und lassen Sie dabei die einfallsreiche Architektur der noblen Stadtvillen, den Blick auf den Mississippi und die ruhige, entspannte Südstaatenart der Einwohner auf sich wirken. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Memphis - Grenada (ca. 165 km)

Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Etappenziel Grenada lohnt sich ein Umweg über Tupelo, Geburtsstadt von Elvis Presley. Der King of Rock'n'Roll erblickte hier in einer kleinen Holzhütte am 8. Januar 1935 das Licht der Welt. Besuchen Sie den 'Elvis Presley Birthplace' und besichtigen Sie am angeschlossenen, kleinen Museum Andenken an Presley. Anschließend fahren Sie weiter nach Grenada. Übernachtung in Grenada.

10. Tag: Grenada - Natchez (ca. 350 km)

In südlicher Richtung fahren Sie über Jackson, der Hauptstadt Mississippis, nach Natchez. Jackson stand viele Jahre lang in der Kritik, da gerade hier die Menschenrechte der schwarzen Bevölkerung in den 1960er Jahren oft verletzt wurden. Von der einstigen Pracht des Südens ist heutzutage nicht mehr viel übrig, dennoch lohnt sich eine Rundfahrt zu historischen Punkten wie zum 'Medgar Evers Home', vor dessen Tür der gleichnamige Bürgerrechtler erschossen wurde, zu 'Brent's Drugs', dessen Restaurant damals ein beliebter Treffpunkt gewesen ist, und zum schmucken Art-Deco-Gebäude. Weiter geht es nach Natchez, eine ehemalige Plantagensiedlung. Besichtigen Sie hier die schönen Gebäude in Antebellum-Architektur, welche typisch für die Südstaaten sind. Übernachtung in Natchez.

11. Tag: Natchez - New Orleans (ca. 285 km)

Fahren Sie heute zunächst nach Baton Rouge. AHORN-Tipp: Besuchen Sie hier das Rural Life Museum. Hier wird der Plantagenalltag des 19. Jh. eindrucksvoll dargestellt. Das in Baton Rouge gelegene Museum umfasst eine einzigartige Ansammlung von Gebäuden, die typischerweise auf einer Zuckerrohrplantage zu finden waren: Sklavenquartiere, Lebensmittellager, Waffenquartier, das Haus des Aufsehers und eine Zuckermühle. Weiter südlich befindet sich die berühmte Oak Alley Plantation. Dieses herrliche Anwesen wurde für viele berühmte Filme als Kulisse genutzt. Anschließend erreichen Sie New Orleans, die 'Wiege des Jazz'. Abends sollten Sie sich in das berühmt-berüchtigte 'French Quarter' stürzen. Das einstige Stadtzentrum ist ein Touristenmagnet, bei Tag und vor allem in der Nacht. 3 Übernachtungen in New Orleans.

12. Tag: New Orleans

Ohne Zweifel ist New Orleans immer noch eine faszinierendsten Städte der USA und mit Sicherheit die beeindruckteste Metropole der Südstaaten: Die alte französische Architektur im French Quarter, dem Herzen der Stadt, mit ihren schmiedeeisernen Balkonbalustraden und den verwinkelten Hinterhöfen lädt zum Verweilen ein, die unzähligen Musikkneipen sorgen für ein unvergessliches Abendprogramm und das Flair der Südstaaten, das unbeschwerte Lebensgefühl sowie die ausgelassene Atmosphäre sind nirgendswo anders so zu spüren wie hier. Auch trotz der schweren Verwüstungen durch den Hurrikan 'Katrina' - oder vielleicht gerade deswegen - haben viele Bewohner der Stadt nicht aufgeben. So wird man niemals das Gefühl los, dass die Stadt unentwegt eine einzige große Party feiert. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: New Orleans

Beginnen Sie den Tag gemütlich mit einem Jazz-Brunch. Genießen Sie anschließend die einzigartige Atmosphäre dieser Stadt. Es gibt viel zu tun! Ob Sie nun mit dem Schaufelraddampfer den Mississippi rauf und runter fahren, eine Swamp Tour in die Sümpfe Louisianas unternehmen möchten oder die faszinierende Unterwasserwelt im Aquarium of the Amerikas entdecken wollen, alle diese Sehenswürdigkeiten tragen dazu bei, dass New Orleans, die "Wiege des Jazz", nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: New Orleans - Fort Walton Beach (ca. 395 km)

Entlang der Golfküste geht es heute über Mobile nach Pensacola. Die Stadt nennt sich City oft Five Flags, da sie unter 5 verschiedenen Flaggen (Spanier, Franzosen, Briten, Konföderierte und USA) gestanden hat. Anschließend fahren Sie weiter nach Fort Walton Beach. Dieser Strand wird regelmäßig zu den schönsten Stränden Nordamerikas gewählt. 3 Übernachtungen in Fort Walton Beach.

15. Tag & 16. Tag: Fort Walton Beach

Sie haben zwei volle Tage Zeit zum Entspannen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie die Zeit am weißem 'Puderzuckerstrand' von Fort Walton Beach genießen wollen, oder die Stadt und die umliegende Region erkunden wollen. Lassen Sie die Abende in einem der netten Restaurants gemütlich ausklingen. Übernachtungen wie am Vortag.

17. Tag: Fort Walton Beach - Tallahassee (ca. 265 km)

Auf Ihren Weg nach Tallahassee lohnt sich ein Stopp in der architektonisch interessanten Stadt Seaside. Filmfans wird der Ort durchaus bekannt vorkommen. Hier wurden Teile des Films 'Die Truman Show' mit Jim Carey in der Hauptrolle gedreht. Im weiteren Verlauf erreichen Sie die Hauptstadt des Bundesstaates Florida, Tallahassee. Übernachtung in Tallahassee.

18. Tag: Tallahassee - Atlanta (ca. 435 km)

AHORN-Tipp: Besuchen Sie das südlich von Tallahassee gelegene Wakulla Springs. Hier ist die Natur so, wie es sein sollte: Keine lärmenden Airboats, keine Massen von Touristen, sondern wunderschöne Bootstouren mit leisen Elektrobooten, jede Menge Tiere und eine Natur, wie aus dem Tarzan-Film. Hier wurden einst die legendären Tarzan-Filme mit dem Hollywoodstar Johnny Weissmüller gedreht. Anschließend steht leider schon die letzte Etappe Ihrer abwechslungsreichen Südstaaten-Rundreise auf dem Programm. In nördlicher Richtung geht es zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Rundreise, Atlanta. 2 Übernachtungen in Atlanta.

19. Tag: Atlanta

Lernen Sie heute die größte Südstaaten-Stadt etwas näher kennen. Hier wird z.B. das berühmteste Erfrischungsgetränk der Welt produziert. Im Coca Cola-Museum erfahren Sie alles Wissenswerte über die süße Brause. Auch CNN hat seinen Sitz in Atlanta und bietet im CNN-Center interessante Führungen an. AHORN-Tipp: Wenn Sie sich mit der Entwicklung der Menschenrechte in den USA auseinander setzen möchten, sollten Sie unbedingt den Martin Luther King Jr. Historic District besuchen. Hier befindet sich auch das Geburtshaus des berühmten Menschenrechtlers. Übernachtung wie am Vortag.

20. Tag: Ende der Reise

Heute ist leider schon der letzte Tag Ihrer USA-Rundreise. Mit dem Mietwagen geht es nun zum Flughafen von Atlanta, wo Sie das Fahrzeug wieder abgeben. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Atlanta und den Südstaaten.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

19 Übernachtungen in überprüften/gescouteten, barrierefreien Hotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche + WC (größtenteils ebenerdige Dusche)
19 Tage auf Handgas/-bremse umgerüsteter Mietwagen in der gebuchten Kategorie für Fahrer ab 25 Jahre (auf Wunsch und nach Verfügbarkeit auch umgebauter Minivan mit Rampe/Hebebühne für bis zu zwei Rollstuhlfahrer)
Unbegrenzte Meilen
1. Tankfüllung
Alle Steuern
Flughafengebühr
Alle Zusatzfahrer ab 25 Jahre
CDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
LIS/LP (Zusatzhaftpflichtversicherung über zusätzlich 1 Mio. US-$)
Umfangreiche Reiseunterlagen je Buchung mit einer Umhängetasche, AHORN-Informationspaket, einem hochwertigen Reiseführer (Wert ca. € 25-30,--), Kartenmaterial, Kofferanhängern und einem Steckdosenadapter


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise, ESTA-Gebühr (ca. USD 14,--/pro Person), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin (außer der 1. Tankfüllung), Eintritte und Aktivitäten, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Nicht alle im Reiseverlauf aufgeführten Besichtigungspunkte sind komplett barrierefrei. Manchmal stehen keine Audioführungen für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen zur Verfügung, ein anderes Mal müssen möglicherweise eine steilere Rampe oder eine Stufe überwunden werden. Um Ihnen einen Überblick geben zu können, was das Zielgebiet alles zu bieten hat, haben wir solche Attraktionen dennoch mit aufgeführt.


 

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Mietwagenreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier

copyright 2009-2017 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Sitemap